Stelzelauf

Eine Kunst der besonderen Art

Stelzenläufer sind Artisten/ Künstler, die alle "normalen" Menschen überragen. Daher werden sie von weitem und in Menschenmengen bestens gesehen. Ihre Größe sorgt für Aufmerksamkeit.
Stelzenlaufen zur Volksbelustigung wird bereits im Mittelalter als sehr wahrscheinlich angenommen. Später entdeckte man sie als praktisches Hilfsmittel (auch heute kennt man noch die Handwerkerstelzen).

Man unterscheidet folgende Arten von Stelzen:
1.) Stelzen zum Festhalten sind typische Spielzeugstelzen für Kinder - man kann damit das Gleichgewicht und die motorische Koordination trainieren und zur Not kann man einfach loslassen und abspringen, um einen Sturz zu vermeiden.

2.) Stelzen zum Festschnallen sind Stelzen, wie sie Handwerker und Künstler verwenden, werden an den beschuhten Füßen und Unterschenkeln festgeschnallt. Die Holme können unter Kniehöhe enden, die Arme bleiben frei. Ein Abspringen ist bei diesem Typ nicht möglich. Deshalb erfordert das Laufen mit diesen Stelzen einige Übung.
Unterarten:

Punktstelzen
Diese Stelzen haben nur eine kleine – quasi punktförmige – Aufstandsfläche am Boden. Auch um an einer Stelle zu stehen muss er ständig "trippeln/tänzeln", um das Gleichgewicht zu wahren. Stelzen können sichtbar getragen oder in einer langen Hose oder einem Rock verborgen werden. Reizvoll ist das Verkleiden mit aufwendigen und einzigartigen Kostümen.

Sprung-Stelzen
sind eine spezielle Art der Punktstelzen. Ihr Einfedern erlaubt das Springen samt diesen Stelzen mit einer Dynamik ähnlich dem Springen auf einem Trampolin. Wie bei den Punktstelzen muss man auch bei Sprungstelzen ständig in Bewegung bleiben um nicht umzufallen.

Handwerkerstelzen
basieren auf einer 4-Gelenk-Mechanik meist aus Aluminium. Diese ermöglicht eine Übertragung der Fußgelenksbewegung auf eine fußgroße Bodenplatte. Dadurch kann man (beidbeinig) ruhig stehen. Dies erleichtert den Stelzenlauf auch unter beengten Verhältnissen und bei ungünstigem Untergrund. Ursprünglich entwickelt für Handwerker wie Maler, Tapezierer oder Obstpflücker als "mobile Leiter".

Ich selbst arbeite mit Punkt- oder Sprungstelzen und bin je nach Charakter zwischen 2,20m und 2,90m groß. Stöbern Sie doch durch die Bildergalerie, es lohnt sich. Denn beim Stelzenlaufen nimmt Phantasie Gestalt an...

 
 
Jennifer Ochs | 71540 Murrhardt | 0152 05 39 78 61